Zewa Wisch&Weg

Vor einiger Zeit habe ich HIER darüber berichtet, daß ich die Küchentücher von Zewa Wisch&Weg testen darf. Nach ausgeprägter Testphase kann ich nun erste Ergebnisse präsentieren.

image

Was mir direkt beim Auspacken der 1. Rolle auffiel, war die Dicke der einzelnen Blätter. Im Vergleich zu einem ähnlichen Produkt, fühlen sie sich griffiger und „belastbarer“ an.
Auch die besondere Struktur springt einem direkt ins Auge.

image

Meine erstes „Testobjekt“ war mein Sohn. 🙂 Er lernt gerade zu essen und sieht dementsprechend aus: Das Gesicht voll mit Brei.
Mit den Tüchern habe ich die Reste entfernt. Dadurch daß sie sehr weich erscheinen, hat es meinem Sohn gefallen. Und die Breireste waren verschwunden. Das Tuch hat übrigens nicht gefusselt.

Dann habe ich den Spiegeltest gemacht. Ich habe zwei Küchenpapiere genommen, normalen Fensterreiniger und habe geputzt.
Oftmals hatte ich das Problem, daß Baumwolltücher (oder auch andere) entweder Streifen oder Flusen auf dem Spiegel hinterlassen haben. Die Zewa Wisch&Weg haben mich hierbei sehr überzeugt. Keine Schlieren und keine Papierreste.

image

Das Küchentuch sah auch noch fast aus wie neu. (Nur etwas zerknittert natürlich.)

image

Der nächste Test war der Tropftest. In meinem Erstbericht schrieb ich ja schon, daß ich bisher noch kein Küchentuch kenne, welches nicht tropft. Von daher war ich sehr gespannt.
Getestet wurde mit dem Schrecken jeder Hausfrau: Tomatensoße. 😉

image

Die besondere Struktur und die dicke der einzelnen Blätter umschließt die Soße und hält sie fest. Das Tuch blieb stabil und hielt auch über die Transportstrecke zum Mülleimer. Gänzlich tropffrei blieb es leider nicht. Hinter mir sah man eine kleine Tropfspur. Jedoch lag das auch an der Menge der Soße. Der gleiche Versuch mit zwei Blättern überzeugte da schon mehr.

Normale Mengen, z.B. Reste auf der Arbeitsfläche, Wasserflecken auf dem Tisch o.ä. lassen sich mit den Tüchern schnell und einfach beseitigen.

Mein Ceranfeld habe ich dann auch noch gereinigt. Mit den Tüchern und Ceranfeldreiniger war dies überhaupt kein Problem. Es glänzt und ist gänzlich sauber. Und das ohne Streifen und Papierresten.

Mein Mann hat die Zewa-Tücher übrigens zum Säubern seines Auto genommen. Scheiben und Felgen glänzen wieder. 🙂

Fazit:

Die Zewa Wisch&Weg Küchentücher haben mich überzeugt. Die Saugleistung ist enorm und läßt
Mißgeschicke schnell vergessen. Von mir eine Kaufempfehlung!
image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s