Brandnooz Box Juli 2014

Mein Bericht zur #Brandnooz Box Juli kommt erst im August, denn die Box kam gestern erst an. Es gab einen Engpaß beim Partnerunternehmen, so daß erst später verschickt werden konnte.
Und ich mußte länger warten. Dabei freue ich mich immer schon den ganzen Monat auf das grüne Paket. 🙂

image

Das Motto im Juli hieß: „Für mehr Feiertage!“ Na denn, schauen wir mal rein.

Oettinger Fassbrause
image
Fassbrause ist ja irgendwie in aller Munde im Moment. Mango finde ich eine nette Abwechslung bei den Sorten. Oft gibt es ja Holunder, Zitrone usw.
Leider mag ich keine Fassbrause, aber mein Mann darf sich freuen.

Lay’s Deep Ridged
image
Ich habe die dicken und extra tief geriffelten Chips in der Sorte American BBQ bekommen.
Chips sind bei uns gerne gesehen, und Lay’s sowieso. Ich habe schonmal gekostet und kann sagen: Lecker!

Shatler’s Cocktail
image
Hier habe ich die Variante ‚Havanna Special‘ bekommen. Ich habe diesen Cocktail noch nie getrunken. Er enthält Rum, Cassis und Pfirsich. Na ja, mal sehen, ob er zum Einsatz kommt.

Jules Mumm +
image
Gleich 2x war der fruchtig-spritzige Wein mit natürlichen Fruchtnoten enthalten. Die Sorten: Acai und Cranberry – Holunderblüte.
Die mag ich gerne, sie sind ideal für einen lauen Sommerabend.

Manner Mio!
image
Ich wußte gar nicht, daß es von Manner auch solche Beutel mit Wäffelchen gibt. Ich kenne bisher nur die Tafeln.
Die Packung ist leider schon leer gefuttert. Hat uns geschmeckt. 😉
Es gibt übrigens 4 Sorten davon: Caramel, Haselnuss, Cocos und Choco. Yammi!

Tyme Out
image
Das war ein Überraschungsprodukt. In letzter Zeit kommt es oft vor, daß die Boxen nicht einheitlich bestückt sind. Gefällt mir nicht wirklich, so gibt es schneller Unzufriedenheit.
Na ja, um auf den Drink zu kommen: Er wirkt beruhigend und fördert die geistige Leistungsfähigkeit.
Ist für mich leider ein Getränk, daß niemand braucht. Für 2.95€ pro 275 ml auch ziemlich überteuert.

Afroot Sutherlandia
image
Auch das war ein Überraschungsprodukt. Sutherlandia ist eine Heilpflanze und wird mit Johannisbeeren zu einem erfrischendem Mix.
Die Gestaltung der Flasche mag ich, aber auch dieses Getränk brauche ich nicht wirklich.
image
image
Auch das NOOZ Magazin war wieder mit dabei.

Joa, das ist die Juli Brandnooz Box. Ich war beim Auspacken zum ersten Mal enttäuscht. So viele Getränke, davon 3 alkoholisch… Hm, ist nicht meins. Wenn schon so viel Flüssiges dabei ist, hätte ich mir wenigstens einen leckeren Saft o.ä. gewünscht. Die ganzen hippen In-Getränke finde ich nicht so prickelnd und einfach zu teuer. Ich hoffe, daß die Augustbox wieder vielfältiger wird.

Wie sieht denn Eure Box aus? Seid Ihr zufrieden?

Advertisements

2 Kommentare zu “Brandnooz Box Juli 2014

  1. Das ist ja mal ein, für mich , außergewöhnliche Sache. Erst habe ich nicht ganz verstanden worum es hier geht, aber einmal nach geschaut und schon fündig geworden.
    Ich mag dich mal fragen ob sich die Boxen für dich gelohnt haben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s