Das Schweigen von Brodersby

Da der Sommer zur Zeit Pause macht und uns (zumindest hier bei mir in der Umgebung) nur Regen und triste Tage bringt, lese ich im Augenblick wieder viel. Ein Buch möchte ich Euch heute vorstellen, den Landarztkrimi Das Schweigen von Brodersby von Stefanie Ross.
Das Buch ist im Grafit Verlag erschienen und hat 347 Seiten.

Zugegeben, Landarzt-Krimi klingt erst einmal…, hm, man kann sagen langweilig. 😉 Allerdings sprach mich das schön gestaltete Cover an, und der Klappentext klang vielversprechend.
wp-image-761722852jpg.jpg
Inhalt:

Der ehemalige KSK-Soldat Jan Storm übernimmt auf der Suche nach einem Neuanfang die Landarztpraxis in Brodersby, einer idyllischen Gemeinde zwischen Schlei und Ostsee. Denn nach einem traumatischen Afghanistaneinsatz will er nur noch vergessen – und der kleine Ort scheint ihm meilenweit entfernt von Schusswunden, Explosionen und Toten.
Als er erfährt, dass sein kerngesunder Vorgänger unter mysteriösen Umständen verstarb, und weitere Dorfbewohner plötzlich zusammenbrechen, beschließt er, der Sache auf den Grund zu gehen. Doch damit bringt er nicht nur sich, sondern auch Arzthelferin Lena in tödliche Gefahr – denn seine Gegner haben ihn längst im Visier…

(Quelle: Klappentext)

Hört sich doch gut an, oder? Ich wurde jedenfalls nicht enttäuscht. Schon das erste Kapitel ließ mich in den Krimi eintauchen, und ich wußte, es wird ein spannender Lesemarathon.
Die Geschichte wird kurzweilig erzählt, enthält aber alle wichtigen Informationen zum Verstehen und zudem liebevolle und detailliert dargestellte Ortsbeschreibungen. Auch die Protagonisten werden von allen Seiten beleuchtet, und man fühlt sich fast wie ein Dorfbewohner. 🙂

Die meisten Kapitel werden aus der Sicht von Neu-Landarzt Jan (in der 3. Person) geschrieben. Der aus Afghanistan zurückgegehrte Mediziner will nur eins, die traumatischen Erlebnisse aus Bundeswehrzeiten vergessen und ein neues Leben anfangen. Als Arzt in einem kleinen Dorf, sieht er die Chance auf ein idyllisches Leben. Gut aufgenommen wird er von den neuen Nachbarn sofort, auch wenn er nicht gerade das Bild eines typischen Landarztes verkörpert.
Jan ist also zuversichtlich, seine Vergangenheit erfolgreich verdrängen zu können. Wäre da nicht der plötzliche Tod seines Vorgängers, welcher noch einige Fragen aufwirft und Vorfälle im Dorf, die Jan schnell an der Idylle zweifeln lassen…

Ich muß sagen, selten hat mich ein Buch so positiv überrascht. Ich habe einen netten Roman mit kriminalistischen Aspekten erwartet, und einen spannenden und mitreissenden Krimi bekommen. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich das Buch begeistert, und ich kann es nur wärmstens weiter empfehlen!

Herzlichen Dank an Blogg Dein Buch und den Grafit Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar!
Falls Ihr Interesse habt, schaut doch mal HIER vorbei.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s