Teufelsgold – Andreas Eschbach

Heute stelle ich Euch das neue Buch von Andreas Eschbach vor. Teufelsgold heißt es und ist im Lübbe Verlag erschienen.
Mir ist der Autor z.B. durch Das Jesus Video bekannt, welches ich schon zig Mal gelesen habe. In seinem neuesten Werk geht es um den ‚Stein der Weisen‘.imageInhalt:

Am Anfang steht die Gier Gold…
Es folgt die Gier nach Unsterblichkeit…
Dann die Gier nach noch mehr…

Im Mittelalter, nach dem Ende der Kreuzzüge, taucht er das erste Mal auf: der Stein der Weisen, mit dem man Gold machen kann – gefährliches Gold, radioaktives Gold nämlich. Der Stein erscheint, als ein Alchemist Gott flucht, und er zieht eine Spur der Verwüstung durch Europa. Die Deutschordensritter erklären es zu ihrer geheimen neuen Aufgabe, ihn zu finden und sicher zu verwahren.

Für alle Ewigkeit.

Doch in unserer Zeit kommen zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dem wahren Geheimnis des Steins auf die Spur: Er ist der Schlüssel zu einer anderen Daseinsform, einer Welt der Vollkommenheit, einer Ekstase jenseits aller Vorstellungskraft.

So heißt es jedenfalls.
Oder öffnet er die Pforten der Hölle?
(Quelle: Klappentext)

Meine Meinung:

Ich muß ganz ehrlich sagen, alleine von der inhaltlichen Beschreibung, hätte mir das Buch nicht so ganz zugesagt. Es klingt zwar spannend, aber so ganz mein Thema ist es nicht. Zu viel Historie und Geschichte ist mir hier vereint. Aber: Ich kenne einige Geschichten von Andreas Eschbach und weiß, wie detailliert und fesselnd auch vermeintlich langweilige Themen umgesetzt wurden. Also war ich doch sehr gespannt auf ‚Teufelsgold‘.

Es geht um Hendrik, einen Banker, der am Anfang seiner Karriere nicht wirklich viel Selbstbewußtsein hat und ein, wie er findet, langweiliges Leben führt. Durch Zufall kommt er an ein Buch, welches sein Leben in ganz andere Bahnen lenkt und ihm das gibt, wovon er insgeheim träumt: das Mehr, das Besondere an seinem Dasein.
Auch wird er auf den ‚Stein der Weisen‘ aufmerksam, der Jahrhunderte lang für Aufregung sorgte und nun auch Hendrik in seinen Bann zieht.

Die Handlung der Geschichte erstreckt sich über viele Jahre und läßt den Leser die Entwicklung Hendricks miterleben. Was vermeintlich langweilig klingt, wird hier so rübergebracht, daß man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Zumindest mir ging es so. Von der ersten Seite an war ich fasziniert und mitten in der Story.
Zur „Auflockerung“ findet man immer wieder Auszüge aus den Büchern, die Hendrick liest. Hier hat man eine tolle Abgrenzung geschaffen, in dem die Seiten gräulich eingefärbt wurden.
imageSo weiß man jederzeit, daß man aus der Vergangenheit liest und kommt nicht durcheinander.

Auch das Cover bzw. der Einband des Buches hat mich angezogen. Geprägtes Quecksilber trifft auf goldene Lettern. Richtig klasse und passend zum Inhalt.
imageIch finde das Buch von vorne bis hinten gelungen und bin froh, es gelesen zu haben. Genau wie das Jesus Video hat es mich unglaublich fasziniert und mir auch nicht bekannte Themen näher gebracht.
Ich bin begeistert und kann es nur empfehlen. ☺

Herzlichen Dank an Blogg Dein Buch und den BASTEI LÜBBE für das kostenlose Rezensionsexemplar!
Wenn Ihr Interesse habt, dann könnt Ihr es HIER bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s