Diamant Sirup Zucker

Der Trend geht ja im Moment auf jeden Fall in Richtung „Ich mache alles selber“. Sei es z.B. bei Kleidung, die genäht wird oder bei selbstgemachten Bilderrahmen. Ich probiere ja auch gerne alles mögliche aus, vor allem in der Küche.
Vor kurzem habe ich ein Paket mit Diamant Sirup Zucker bekommen.

Enthalten waren auch noch alle Hilfsmittel, um Sirup einfach selbst herzustellen. Natürlich habe ich mich sofort an die Arbeit gemacht. 🙂
imageDie Handhabe ist ganz einfach: Man überlegt, welchen Sirup man machen möchte (es geht Frucht- und Kräuter- oder Blütensirup) und wiegt die Zutaten ab.

Ich habe mich für einen Erdbeer-Banane-Minz Sirup entschieden und habe dazu 200g Erdbeeren, 300g Bananen und ein paar Blätter Minze genommen.
Die Früchte werden grob zerkleinert und mit 250 ml Wasser zum Kochen gebracht. Das ganze köchelt dann 8 – 10 Minuten vor sich hin und muß danach abkühlen.
imageIn die kalte Fruchtmasse wird dann der Sirupzucker eingerührt und der Topf wird über Nacht abgedeckt stehen gelassen.
imageimageAm nächsten Tag muß die Masse durch ein Safttuch oder feines Sieb abgeseiht werden und wird dann in einem großen Topf sprudelnd aufgekocht. Nach drei bis vier Minuten kann der Sud dann in Flaschen abgefüllt werden und voila, fertig ist ein leckerer, selbstgemachter Sirup.
imageimageMeine Erdbeer-Banane-Minze Kreation schmeckt super in Mineralwasser, peppt aber auch Milch toll auf. Sie bekommt dadurch ein ganz feines Aroma, wenn man nur wenig nimmt und wird zur Erdbeer-Bananen-Milch mit einem Schuß mehr. Sehr lecker!
imageHabt Ihr schonmal Sirup selber hergestellt? Welche Zutaten würdet Ihr benutzen?

Herzlichen Dank für das kostenlose Testpaket, welches mir sehr viel Freude bereitet hat!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Diamant Sirup Zucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s