Catwalk Einlegesohlen

Ja, ja, wer kennt nicht dieses brennende Gefühl der Füße, wenn man zu lange unterwegs war. Ich trage gerne (und fast immer) Schuhe mit höheren Absätzen und kenne das Gefühl nur zu gut. Man möchte keinen Schritt mehr gehen, und die Füße schreien förmlich.
Man könnte sagen, zieh doch einfach andere Schuhe an, aber das wäre ja nur halb so schön. 😉
Gut, daß es jetzt auch eine andere Abhilfe gibt: Einlegesohlen von FootActive.

Ich durfte die Catwalk Sohlen testen, welche extra für alle hohen Schuhe und  Stiefel konzipiert wurden. Auch in Ballerinas und flachen Schuhen sind sie eine Wohltat.
imageimageDie Einlagen sind so gestaltet, daß nicht der komplette Fuß aufliegt, sondern daß sie halb unter dem Fußballen abschließen.
Sie bestehen aus einem weichen Material und schmiegen sich dem Fuß an.

Infos:

▪effektive Erleichterung bei Fußschmerzen, insbesondere im Ballenbereich, sowie bei schmerzenden, müden Füßen
▪unterstützt das Fußgewölbe und die Metatarsalknochen, dadurch verteilt sich das Körpergewicht gleichmässig über den gesamten Fuß und bleibt nicht auf dem Vorfuß
▪entwickelt von australischen Podologen
▪weicher, komfortabler, absorbierender „Velours“-Bezug

(Quelle: Produktbroschüre)
imageDie Catwalk Sohlen werden mittels Klebepunkte in den Schuhen fixiert. So rutschen sie nicht und bringen bei jedem Tragen Erleichterung.
Sie können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, wenn es nötig ist, haben eine gute Qualität und sehen nicht schnell abgenutzt aus.
imageDa sie recht dünn sind, merkt man die Einlagen kaum. Sie passten auch in jeden Schuh von mir.

Es gibt natürlich nicht nur die Catwalk Einlegesohlen, sondern FootActive hat ein breites Sortiment mit Einlagen für fast jedes Fußproblem. So gibt es z.B. die Sports-Sohlen, für die sportlichen unter uns, oder das Sensi-Modell für empfindliche Füße, Diabetes, Arthritis und Fersensporn. Aber auch noch viele andere Arten.

Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, welche Einlegesohlen für Euch geeignet sind, dann kann ich Euch die Seite Einlege-Sohlen.de ans Herz legen. Hier erfährt man wirklich alles über die kleinen Helfer und kann sich über die verschiedenen Modelle informieren.
Es sind auch viele Infos zu Fußproblemen, wie Fersensporn, Spreizfuß, Senkfuß, Plattfuß, Knickfuß usw., abrufbar.
Die Seite ist auf jeden Fall interessant, wenn man sich mit seinen Füßen beschäftigt. Und seien wir mal ehrlich, die kommen oft zu kurz, oder?
imageIch muß sagen, ich bin sehr zufrieden mit meinen Sohlen und möchte sie nicht mehr missen. Ich werde mir auch noch das ein oder andere Modell zulegen. Bei der Arbeit kann ich z.B. noch welche gebrauchen, denn da laufe ich viel.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Einlegesohlen? Was sagt Ihr dazu?

Herzlichen Dank von meiner Seite für das kostenlose Testpaar, welches ich ohne Bedingungen ausprobieren durfte!

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Catwalk Einlegesohlen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s