Unverschlüsselt (ebook)

Ich lese ja gerne und viel und am liebsten Thriller. Das ebook, welches ich Euch heute vorstelle, ist zwar eher ein Science Fiction Roman, behandelt aber ein spannendes Thema. Die Kurzbeschreibung hat mich jedenfalls sehr gereizt.image
Inhalt:

München, 2052: Das Wetter ist gut, das Leben entspannt. Im internationalen Netzwerk TUBE läuft rund um die Uhr die beste Unterhaltung. Und sollte doch mal so etwas wie ein Problem auftreten, gibt es dafür stets die richtige App. Vigo und seine Freunde träumen davon, in der schönen neuen Welt reich und berühmt zu werden – mit einem Dokumentarfilm über die 2010er Jahre, jene längst vergessene, verrückte Zeit, als sich die Menschen noch Gedanken um belangloses Zeug wie Datenschutz und totale Überwachung machten. Bei ihren Recherchen stoßen sie auf einen Keller voller Relikte aus der damaligen Zeit. Und die sind inzwischen allerfeinste Schwarzmarktware …
(Quelle: Kurzbeschreibung des ebook)

Mein Eindruck:

Wenn man Science Fiction hört, denkt man ja oft direkt an Raumschiffe und ferne Galaxien. Diese Thematik wird in diesem Buch allerdings nicht aufgegriffen. Es geht vielmehr um die mögliche Zukunft in unserem Land, speziell um die digitalen Möglichkeiten und Weiterentwicklungen der Technik.
Stellvertretend für die Menschen im Jahr 2052 wird das Leben von Vigo und seinen WG Freunden dargestellt.

2052 ist alles und jeder miteinander vernetzt. Das internationale Netzwerk TUBE wird morgens anstelle des Radios eingeschaltet und sendet individualisierte Musik. Und bei PUMA werden schon Neugeborene von ihren Eltern angemeldet, um immer und überall mit Freunden in Kontakt zu treten.

Die WG Freunde haben nun die Idee, eine Doku über die Vergangenheit zu drehen. Damals, in den 2010er Jahren, hatten die Menschen noch Angst vor immerwährender Kontrolle und Überwachung.
Die vier drehen also einen Film über diese Jahre. Völlig fasziniert von der „fremden“ Welt, machen Vigo und die anderen interessante Entdeckungen und haben großen Erfolg. Am Ende müssen sie dann aber Entscheidungen treffen, die nicht immer klug sind…

Mit 116 Seiten ist die Geschichte sehr kurz und war schnell ausgelesen.
Ich bin etwas zwiegespalten mit meiner Meinung. Zwar ist die Thematik interessant und ich finde es (erschreckend) realistisch dargestellt, wie die Zukunft sein könnte. Allerdings habe ich mich beim Lesen sehr schwer getan und konnte mich nicht wirklich in die Geschichte einfinden.
Die Protagonisten blieben mir fremd und waren mir auch nicht sonderlich sympatisch.
Vielleicht hätte mir eine längere, in die Tiefe gehende Story besser gefallen.
Von mir gibt es von daher 3 von 5 Sterne für die Thematik, die leider für mich nicht überzeugend umgesetzt wurde.

Vielen Dank an Blogg Dein Buch und dotbooks für das kostenlose Rezensionsexemplar!
image image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s