Kerrygold Buttervarianten

Nachdem ich vorhin schon über die tolle Brandnooz Aktion berichtet habe (HIER könnt Ihr lesen, wie ein funnyfrisch Fanpaket Euer werden kann), möchte ich nun von einem Brandnooz Produkttest berichten. Die neuen Kerrygold Buttervarianten waren das Objekt der Begierde, bzw. die Objekte.
12 Packungen durften gekauft und verkostet werden.

image

Die Butter gibt es in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen: Meersalz-Butter mit Salzkristallen, Kräuter-Butter, Chili-Paprika-Butter und Pfeffer-Butter. Auf dem Bild oben seht Ihr nur drei Varianten, denn die Pfeffer-Butter habe ich leider nirgendwo entdeckt. Dabei war das mein Favorit vorher. *heul*
Na ja, auch die von mir gekauften Sorten hörten sich alle gut an.

image

Die Becher beinhalten 150g und sind so geformt, daß man die Butter ganz einfach rausstülpen kann. Dabei sieht sie dann auch noch appetitlich aus. Natürlich kann man sie auch im Becher lassen. Mit dem wieder verschließbaren Deckel halten die Variationen lange frisch.

image

Natürlich liegt die Butter nicht „nackt“ im Becher, sondern ist durch Folie geschützt. Hier kann man auch die einzelnen Schritte sehen, um die Butter zu „befreien“. 😉

Kerrygold wird aus reiner Weidemilch hergestellt, und hat daher einen wesentlich höheren Gehalt an Vitaminen, Fett- und Linolsäuren als die Butter von Stallkühen. Die essentiellen Fettsäuren sind nicht nur gesund, sondern tragen auch dazu bei, dass die Butter geschmeidiger und besonders streichfähig wird.

image

Als ich die ersten Exemplare zu Hause hatte, mußte ich direkt einen ersten Test starten. Also schnell eine Packung geschnappt, Butter ausgepackt und… hhhmmm… himmlisch! 🙂

image

Ich habe die Meersalz Variante gewählt und damit ein Tomatenbrot geschmiert. Lecker, lecker, lecker!
Die Salzkristalle konnte man in der Butter sehen und natürlich auch schmecken. Dabei empfand ich den Salzgehalt als gerade richtig. Ich hätte auch 4 oder 5 Schnittchen essen können. 😉

Da es in der letzten Zeit meistens geregnet hat, konnten wir die Butter noch nicht beim Grillen testen. Aber nicht so schlimm, Fleisch schmeckt ja auch gebraten gut.

image

Besonders gut mit der Chili-Paprika-Butter. Allein der Anblick der geschmolzenen Butter ließ mir schon das Wasser im Munde zusammen laufen.
Bei dieser Sorte wurde ich dann allerdings enttäuscht. Ich fand sie etwas fad, muß ich sagen. Bei Chili-Paprika hätte ich mehr Pfiff erwartet.
Also habe ich gleich mal einen 2. Test gewagt und die Butter in Kombination mit Pfannen-Pasta verwendet. (Genau, die aus der Coolbox. 🙂 )

image

Die Pasta schmeckte sehr gut mit der Chili-Paprika-Variante. Da die Nudeln auch nur einen leichten Eigengeschmack haben, konnte die Butter ihre Nuance gut entfalten. Eine leckere Kombi!

Die Kräutervariante war auch einfach nur lecker! Hierzu „mußten“ wir leider nochmal Fleisch essen. Meinen Mann hat es sehr gefreut. 😉 Und ich konnte mich auch nicht beschweren. Der kleine Hauch Knoblauch war nämlich sehr, sehr schmackhaft.
image
Mein Fazit:
Ich werde die Meersalzbutter auf jeden Fall nachkaufen, und auch die Kräuterbutter darf nochmal in den Einkaufswagen. Die Chili-Paprika Sorte hat nicht überzeugt, hier fehlte auf jeden Fall der Pep.
Meine nächste Mission wird erstmal die Pfefferbutter sein. Die will ich unbedingt noch probieren. Und auch wenn ich schon 8 Geschäfte abgeklappert habe, irgendwann finde ich sie. 😉

Herzlichen Dank an das Brandnooz Team und Kerrygold für den tollen Test!

Advertisements

4 Kommentare zu “Kerrygold Buttervarianten

    • Oh man, das ist ärgerlich. Ich hatte auch Probleme, die Sorten zu bekommen. Ich denke, die Firmen müssen einfach länger warten mit den Tests. Ich hatte es schon öfter bei Cashback Aktionen, daß ich ewig suchen mußte. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s