Glossybox März

Meine Märzausgabe der Glossybox kam schon vor drei Tagen. Es ist diesmal eine Inside-Edition, d.h. daß saisonale Must-haves und heimliche Favoriten enthalten sind.
Beim ersten Auspacken war ich gar nicht so angetan. Es war wieder eine Auswahl, die meinem Profil nicht wirklich entsprach. Die Mischung an sich ist gut gelungen, aber was nützt mir das, wenn ich die Produkte nicht benutzen kann?

image

Jetzt nach ein paar Tagen, bin ich nicht mehr so enttäuscht. Aber schauen wir erstmal auf den Inhalt:

Mitchell and Peach Body Cream

image

Das Produkt wurde schon im Vorfeld bekannt gegeben. Die Creme enthält englischen Honig, Bio-Kakao, Vitamin B5 und Sheabutter. Der Duft erinnert mich entweder an Lavendel oder Ringelblume. Oder an eine Mischung aus Beiden. 😉 Ich kann es nicht genau einordnen. Ich finde den Duft ganz angenehm. Viele meinen ja, die Creme stinkt.

Etre Belle Cosmetics Liplift Peel

image

Das Peeling finde ich super! Bis jetzt habe ich immer mit einer Zahnbürste gepeelt. Geht auch, aber das Produkt hier ist sicherlich besser. 🙂

Teeez Trend Cosmetics French Kiss Lip Gelée

image

Ich sage nur Lipgloss und pink… Beides möchte ich nicht in meinem Gesicht haben, und in Kombination schon gar nicht. (Wofür war noch gleich das Beautyprofil?)
Na ja, aufgetragen ist die Farbe zum Glück recht dezent. Und wenn ich mir die knallpinken Lippenstifte ansehe, die teilweise in den Boxen waren, bin ich schon wieder froh mit dem Gloss.

Miners Cosmetics Love Phat Liner

image

Puh, Glück gehabt! Der Eyeliner Stift ist schwarz und damit mein absolutes Highlight in der Box. Er gibt die Farbe gut ab und gefällt mir auch von der Optik her. 🙂

Alex Cosmetics Royal BB Cream

image

Auch ein Produkt, das überhaupt nicht paßt und wo das Profil überflüssig ist. Ich hasse BB Creams und habe das Kästchen auch nicht angekreuzt. Es ärgert mich total, daß einige „normale“ Cremes von der Marke bekommen und lieber eine BB Cream hätten und umgekehrt. Zumal hier ja auch noch der Farbton bedacht werden muß. Absolutes Fail-Produkt! 😦

Ihr seht, warum ich die Box erst nicht überzeugend fand. Mittlerweile habe ich mich mit ihr angefreundet. Die BB Cream kommt weg, aber der Rest darf bleiben. Und zwei Produkte sind echt toll!

image

Trotzdem wird es wohl langsam Zeit, eine Glossybox Pause einzulegen. So richtig vom Hocker haut sie mich schon länger nicht. Und ich habe auch mehr als genug Sachen in den Schränken stehen. (Ich weiß gar nicht woher das alles kommt… 😉 )

Wie sieht Eure Box aus? Seit Ihr zufrieden?

Advertisements

8 Kommentare zu “Glossybox März

  1. Mir gefiel meine Box diesen Monat sehr gut 🙂 – statt dem Liner und der BB Cream hatte ich einen Nagellack und Peeling. Übrigens finde ich auch, dass die Creme nicht gut riecht :-). Lg

  2. Meine Box ähnelte deiner bis auf die BB Cream.. stattdessen hatte ich eine Augencreme von BEBE MORE!
    Und ich muss leider auch zugeben, dass ich vom Geruch der Bodycreme nicht sehr angetan bin 😀
    Würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest… ich habe erst mit dem Bloggen angefangen und auch über die Glossybox geschrieben. Vielleicht hast du ja ein paar Tipps für mich 😉
    Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s